Wer ist Mike Wicki?

Mike Wicki? Das bin doch ich!

Präzision mit der nötigen Flexibilität angewendet, Stärke mit Feingefühl eingesetzt, Geschwindigkeit mit der nötigen Ruhe erlangt, Durchschlagkraft trotz kleiner Impulse und die nötige Passion das alles zu vereinen, das ist die Voraussetzung für qualitativ hochstehendste Dienstleistung die mit Leidenschaft zu Tage gebracht wird um durch glückliche Leistungsbezüger den eigenen Frieden zu finden.
(Foto: Benjamin Grossniklaus; www.blackmoore.ch)

Geboren bin ich im Herzen der Schweiz, meine Kindheit dort auf dem Bauernhof verbracht bis wir nach Basen in die Grossstadt zogen. Nach Jahren und etlichen Wohnorten die in meinem Lebenslauf stehen und unzähligen Umzügen die ich tätigen durfte habe ich mich nun in Othmarsingen niedergelassen. So unterschiedlich und weit gestreut wie meine Wohnorte so lassen sich auch meine Ausbildungen und Erfahrungen einteilen. Mit einer Passion für Präzision und Qualität erlernte ich den Beruf des Polymechanikers. Mit fundamentiertem Wissen in allen Technischen Bereichen startete ich meine Rekrutenschule und beendete meine Militärkariere als Verantwortlicher im Bereich Logistik von grossen Führungsanlagen. Nebst der Freude an präziser Arbeit entwickelte ich mich in dieser Zeit zu einem Dienstleister aus Leidenschaft. Anderen Freude bereiten durch gute Arbeit erfüllt mich mit Stolz. In meiner Tätigkeit im Strassentransport, sei es in der Planung oder im LKW wusste ich die Dankbarkeit von Tieren denen man etwas Gutes tut je länger je mehr zu schätzen. Aufgewachsen auf dem Bauernhof und selber Tiere wie Hund, Katze, Fisch, Axolotl, Spinne, und weiterem zuhause geniesse ich auch die Zeit mir meinem Pferd im Stall. Das Pferd als Spiegel der Seele lehrt einem mehr über sich selbst als dies jemand anderes könnte; wenn man denn nur den Mut und die Grösse hat sich darauf einzulassen.

Qualität geht allem voran. Alles zu hinterfragen regt zu mehr Wissen an. Irgendwann wollte ich das Wohlergehen meines Pferdes nicht mehr in die Hände anderer legen und arbeitete mich selber in Themengebiete wie Anatomie, Ernährung und Hufbearbeitung ein. Am 21.05.2016 besuchte ich meinen ersten Kurs zum Thema Hufbearbeitung. Infolge der entfachten Leidenschaft für die seelisch befriedigende Arbeit am Pferd begann ich im Anschluss gleich meine Ausbildung zum Huforthopäden welche ich im August 2019 Abschliessen durfte. In den über 3 Jahren durfte ich mich zum Themenbereich „Hufbearbeitung“ schulen lassen und genoss nebenbei Kursmodule wie Hirudotherapie (Blutegel), Energetik, Kinesiologie, Stoffwechsel, Ernährung, Magnetfeld- und Gefässtherapie, Physiotherapie und vieles mehr. So bin ich heute gut vorbereitet um den Pferden die von ihren Besitzer geliebt werden das bestmögliche zu bieten.

Ausbildung im Bereich Pferde:

  • 2016 – 2019 Ausbildung zum Huforthopäden (FBP)
  • 2017                 Partnerworkshop Megasus
  • 2018                 Zertifizierungskurs Goodsmith
  • 2019                 FBA Gewerbsmässiger Pferdetransport